FinanzBusiness

Fincompare erweitert Service bei KfW-Schnellkrediten

Fincompare vereinfacht für seine Kunden die Vergabe von KfW-Schnellkrediten. Wie die Chancen auf eine Zusage stehen, ermitteln die Berater des Unternehmens künftig vorab. Dann gehen die Anträge an die Hausbanken der Antragsteller.

Timm Wege, Chief Commercial Officer (COO) bei Fincompare | Foto: Fincompare

KfW-Schnellkredite vermittelt Fincompare bereits seit Monaten, jetzt hat das Fintech die Abläufe noch einmal verschlankt – und übernimmt für seine Kunden jetzt eine Vorprüfung: Wie wahrscheinlich ist es, dass der Antrag durchgeht?

Dass Berater hier unterstützen, also nicht alles automatisch läuft, ist absolut sinnvoll.

Timm Wege, Chief Commercial Officer (COO)

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Die BaFin zwitschert jetzt

Auf Linkedin und auf Twitter sind die Finanzaufseher seit Kurzem vertreten. Inhaltlich geht es um Verbraucheraufklärung und darum, die Aufsichtsarbeit zu erklären - aber auch um Recruitmentzwecke.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen