Online-Konsumentenkredite deutlich günstiger als Durchschnittszins

Das Vergleichsportal Check24 hat die eigene Daten mit Zahlen der Bundesbank verglichen. Bei einem Preisvergleich hätten Verbraucher vergangenes Jahr fast 400 Millionen Euro sparen können.
Wer Konditionen vergleicht, kann viel sparen (Symbolbild) | Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot
Wer Konditionen vergleicht, kann viel sparen (Symbolbild) | Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot

Online-Konsumentenkredite werden zu deutlich günstigeren Konditionen angeboten als der von der Bundesbank errechnete Durchschnittszins für diese Darlehenskategorie beträgt. Das hat eine jetzt veröffentlichte Studie des Vergleichsportals Check 24 ergeben.

Bundesweiter Durchschnittszins 43 Prozent höher

Demnach zahlten die Online-Kunden im Schnitt einen effektiven Jahreszins von 4,24 Prozent. Laut Zinsstatistik der Bundesbank für Konsumentenkredite betrug der Durchschnittssatz bundesweit 6,08 Prozent. Das sind rund 43 Prozent mehr. Laut Check24 hätten Verbraucher allein vergangenes Jahr insgesamt 394 Mio. Euro durch den günstigeren Abschluss sparen können.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch