Société Générale steckt 230 Millionen Euro in ihre KI-Digitalstrategie

Vor allem im Retail-Bereich sollen bis 2025 verstärkt Systeme mit Künstlicher Intelligenz zum Einsatz kommen. Das Ziel lautet, dass über 300 Prozesse in der französische Bank bald komplett digital ablaufen. Schon jetzt sind es 170.
Filiale der Société Générale. | Foto: picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM
Filiale der Société Générale. | Foto: picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM

Die französische Großbank Société Générale verstärkt ihre Aktivitäten und Investitionen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). Das teilte der CEO der Bank, Frédéric Oudéa, auf einer digitalen Mitarbeiterveranstaltung für die weltweit 133.000 Mitarbeiter mit.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch