Serie zur Bundestagswahl: Der Digitale Euro

Bei der Frage, welche Risiken digitales Zentralbankgeld mit sich bringen würde, haben die Parteien vor allem den Datenschutz im Sinn - und stimmen unisono ein Credo zum Erhalt des Bargelds an.

Der Digitale Euro (Symbolbild) | Foto: picture alliance / CHROMORANGE

Die EZB hat Mitte Juli ihr Projekt zum Digitalen Euro angekündigt, das am 1. Oktober starten wird. In den folgenden 24 Monaten wird sie evaluieren, wie das digitale Zentralbankgeld im Euroraum aussehen könnte.

EZB stellt Weichen für den Digitalen Euro 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo