Mit Window-Dressing vermeiden 13 EU-Banken höhere Kapitalanforderungen von insgesamt 31 Milliarden Euro

Einer aktuellen Studie der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zufolge hübschen viele europäische Banken zum Jahresende ihre Bilanzen auf. Damit gelten die Institute dann nicht als global systemrelevant, die Eigenkapitalanforderungen sinken oder die Aufsicht fällt weniger streng aus.
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel | Foto: Bank für Internationalen Zahlungausgleich (BIZ)
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel | Foto: Bank für Internationalen Zahlungausgleich (BIZ)
Theis Kiewitt, reuters

Einige der größten europäische Banken nutzen einer Studie zufolge Methoden der Bilanzaufhübschung, um höhere Kapitalanforderungen der Aufseher zu vermeiden.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch