Gewinn der Stadtsparkasse Augsburg sinkt 2020 um mehr als 20 Prozent

Das öffentlich-rechtliche Finanzinstitut sorgt für mögliche Kreditausfälle vor und will mehr in Nachhaltigkeit und Digitalisierung investieren.
Vorstandsvorsizender Rolf Settelmeier | Foto: Stadtsparkasse Augsburg
Vorstandsvorsizender Rolf Settelmeier | Foto: Stadtsparkasse Augsburg
von Felix Stippler

Die Stadtsparkasse Augsburg erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen geringeren Überschuss als 2019. Der Gewinn vor Steuern sank um etwas mehr als ein Fünftel. Das lag nach Angaben der Bank insbesondere am anhaltenden Niedrigzinsniveau.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 6 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch


Neue Rolle bei der Deutschen Bank: Philipp Gossow verhandelt. | Foto: Deutsche Bank

Deutsche Bank: Neue Führungsrolle für Gossow 

Für Abonnenten