DWS meldet Allzeithoch bei verwalteten Vermögen im ersten Quartal

Die verwalteten Vermögen der Fondstochter der Deutschen Bank markieren einen Rekordwert dank günstiger Marktentwicklung und Zuflüssen. ESG-Fonds verzeichnen im ersten Quartal Nettozuflüsse in Höhe von 4 Mrd. Euro.
Asoka Wöhrmann, CEO, DWS | Foto: picture alliance/dpa/Reuters Images Europe/Pool | Hannibal Hanschke
Asoka Wöhrmann, CEO, DWS | Foto: picture alliance/dpa/Reuters Images Europe/Pool | Hannibal Hanschke
Erhard Krasny mit DPA

Höhere Gebühreneinnahmen und andere Erträge haben der Deutsche-Bank-Fondstochter DWS im ersten Quartal einen kräftigen Gewinnanstieg eingebracht. Der Überschuss lag mit 169 Mio. Euro 39 Prozent höher als im Vorjahresquartal, wie das im S-Dax gelistete Unternehmen mitteilte.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch