Hanseatic Bank schließt 2020 mit einem Rekordergebnis ab

Das Institut erlebte das bisher beste Jahr seiner Geschichte – trotz erhöhter Risikovorsorge im Kreditgeschäft. Die Cost-Income-Ratio sinkt auf 32,9 Prozent.
Michel Billon (links) und Detlef Zell führen die Geschäfte der Hanseatic Bank | Foto: Hanseatic Bank
Michel Billon (links) und Detlef Zell führen die Geschäfte der Hanseatic Bank | Foto: Hanseatic Bank

Die Hanseatic Bank kommt bislang ohne große Kratzer durch die Coronakrise. Im Gegenteil: 2020 sei trotz einiger Plan-Abweichungen das beste Jahr in der Geschichte des Unternehmens, heißt es im gerade veröffentlichten Geschäftsbericht. "Wir konnten das Geschäftsjahr deutlich besser beenden als zum Ausbruch der Pandemie angenommen."

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch