FinanzBusiness

Hamburg Commercial Bank steigert 2020 Ergebnis vor Steuern um mehr als das Dreifache

Höhere Erträge und Kostensenkungen sind der Grund. Nach Verkleinerung der Bilanzsumme klettert die Kernkapitalquote auf 27 Prozent.

Künftige Zentrale der HCOB | Foto: picture alliance/SIGNA_Chipperfield/HafenCity Hamburg GmbH

Die Hamburg Commercial Bank (HCOB) hat im Jahr 2020 das Betriebsergebnis um mehr als das Dreifache gesteigert, und zwar von 77 auf 257 Mio. Euro.

Das exzellente Ergebnis zeigt, dass wir den strategisch richtigen Weg eingeschlagen haben. Mit dem bereits in 2019 begonnenen und in der Pandemie forcierten Abbau von Risikopositionen ist es uns gelungen, die gute Qualität unseres Kreditbuchs in einem schwierigen Umfeld zu halten und das Kapital noch einmal deutlich zu stärken.

Stefan Ermisch, Vorstandsvorsitzender, HCOB in Mitteilung

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob