FinanzBusiness

KfW-Mitarbeiter erhalten finanzielle Pauschale für Mehraufwand im Lockdown

Dies gelte für Voll- und Teilzeitkräfte gleichermaßen, berichtet Erika Holz, HR-Teamleiterin Arbeitsumfeld bei der KfW. Von staatlicher Seite fordert sie zwei Optionen zur Unterstützung, zwischen denen Mitarbeiter wählen können sollten.

Erika Holz, HR-Teamleiterin Arbeitsumfeld bei der KfW. | Foto: KfW

Deutschlands Banken reagieren unterschiedlich auf den Lockdown und die Problematik geschlossener Kitas, Schulen und sonstiger Betreuungseinrichtungen. Eine FinanzBusiness-Umfrage ergab bisher, dass beispielsweise die Volksbank Köln Bonn den Aufbau von Minusstunden anbietet. Bei der HVB können Kollegen untereinander angesammelte Überstunden aufeinander übertragen, damit Mitarbeiter mit betreuungsbedürftigen Kindern entlastet werden.

Bei der HVB können Kollegen einander im Lockdown Überstunden zur Kinderbetreuung spenden

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Nicolas Nonnenmacher wechselt zur Deutschen Bank

Der aktuelle Head of Communication & Community beim Fintech Portagon verlässt das Unternehmen nach einigen Monaten schon wieder und geht zur Deutschen Bank. Dort übernimmt er die Leitung der Kommunikation für die Privatkundenbank.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen