Größere Objekte führen 2020 zu Anstieg bei Gesamtumsatz mit Immobilien bei der Kreissparkasse Böblingen

Der Zuzug nach Böblingen hat trotz Pandemie Bestand. Die Kreissparkasse hat 2020 ein eigenes Neubauteam aufgebaut.
Michael Tillmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Böblingen | Foto: Kreissparkasse Böblingen
Michael Tillmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Böblingen | Foto: Kreissparkasse Böblingen

Das bundesweite Bild eines vor allem im Wohnbereich stabil gebliebenen Immobilienmarkts spiegelt sich trotz Corona-Pandemie im Landkreis Böblingen wider. Das belegt der von der Kreissparkasse am Mittwoch vorgestellte Immobilienmarktbericht.

Die Anzahl der von der Kreissparkasse vermittelten Objekte bis Ende November belief sich auf 263 (Vj. 284). Die Zahl setzt sich aus 209 wohnwirtschaftlichen (Vj. 220), 28 gewerblichen (Vj. 30) Immobilien und 26 wohnwirtschaftlichen Mietobjekten (Vj. 34) zusammen.
[citat-1]
Obwohl die Zahl der wohnwirtschaftlichen Objekte rückläufig war, erhöhte sich aufgrund der höherwertigen bzw. größeren Objekte der Gesamtumsatz auf 98,1 Mio. EUR (Vj. 92,4 Mio. EUR). „In einem herausfordernden Jahr konnten wir auch 2020 wieder gute Ergebnisse erzielen und unsere Marktposition festigen“, sagte Michael Tillmann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Böblingen.

Im Bereich der wohnwirtschaftlichen Kaufobjekte vermittelte die Kreissparkasse insgesamt 209 Kaufobjekte (Vj. 220). Die Gesamtvermittlungszahl setzt sich aus 135 Eigentumswohnungen (Vj. 149), 69 Häusern (Vj. 65) sowie fünf Grundstücken (Vj. 6) zusammen.

Bis Ende November vermittelte die Kreissparkasse Böblingen 28 Gewerbeobjekte (Vj. 30), die eine Gesamtfläche von rund 23.500 m² aufweisen. Mit rund 9.900 m² entfällt davon der größte Anteil auf Büros und circa 5.500 m² auf Hallen sowie 1.300 m² auf Firmenanwesen. Hinzu kamen Grundstücke mit circa 6.800 m². Der dabei erzielte Umsatz beläuft sich auf 10,4 Mio. EUR (Vj. 16,9 Mio. EUR).

Zuzug nach Böblingen hält an
Während Stuttgart einen Rückgang der Einwohnerzahlen in Höhe von 2.300 zu verzeichnen hatte, zählte der Böblinger Kreis zu den Gewinnern (+ 365 Einwohner), heißt es in der Mitteilung weiter.
Corona macht weiteres Umfeld von Metropolen attraktiver

Bauträger kommen auf Kreissparkasse zu
Während in der Vergangenheit Neubauprojekte in der Regel direkt vom Bauträger vermakelt wurden, zeigt sich aktuell eine Trendumkehr. Verstärkt gehen die Bauträger auf die Kreissparkasse zu, die dann die Immobilien an Interessenten vermittelt. Aus diesem Grund hat die Kreissparkasse 2020 ein eigenes Neubauteam gegründet, dessen Kompetenzen ganz in diesem Segment liegen. Das Neubauteam bestehe aktuell aus zwei Mitarbeitern, so Miriam Höhn, Pressesprecherin der Kreissparkasse im Gespräch mit FinanzBusiness. Je nach Entwicklung der Nachfrage sei eine Ausweitung denkbar.

Nachfrage nach privaten Baufinanzierungen steigt
Das Volumen der bei der Kreissparkasse Böblingen abgeschlossenen privaten Baufinanzierungen hat sich um fünf Prozent auf 4,4 Mrd. EUR erhöht, heißt es weiter. Ein erhöhtes Kreditrisiko aufgrund der Corona-Pandemie lasse sich aktuell nicht feststellen. Die von der Kreissparkasse angebotenen Möglichkeiten einer Tilgungsaussetzung wurden nur in überschaubarem Umfang in Anspruch genommen.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch