FinanzBusiness

Walter Strohmaier und Martin Kreuzer erhalten bayerische Sparkassenmedaille in Gold

Auch langjährige Verwaltungsratsmitglieder der Sparkasse Niederbayern-Mitte vom bayerischen Sparkassenverbands-Präsidenten wurden ausgezeichnet.

(vordere Reihe v.l.) Der Präsident des bayerischen Sparkassenverbands Ulrich Netzer, Vorstandsvorsitzender und Bundesobmann Walter Strohmaier, Altlandrad Alfred Reisinger, Stv. Vorstandsvorsitzender Martin Kreuzer, Josef Pellkofer, (hintere Reihe v.l.) Der Landrat des Landkreises Dingolfing-Landau, Werner Bumeder, Landrat Straubing-Bogen Josef Laumer, Altlandrat Heinrich Trapp und Oberbürgermeister Markus Pannermayr. | Foto: Sparkasse Niederbayern-Mitte

Der bayerische Sparkassenverband hat vier Sparkassenmedaillen in Gold vergeben. Dies teilte die Sparkasse Niederbayern-Mitte mit, aus deren Reihen die Ausgezeichneten stammen.

Eine Medaille bekam Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender des Instituts, der zugleich Bundesobmann der deutschen Sparkassen ist. Auch sein Stellvertreter im Vorstandsvorsitz, Martin Kreuzer, wurde mit dieser höchsten Auszeichnung geehrt.

Mitglieder der Verwaltungsrats

Darüber hinaus wurden aus den Reihen des Verwaltungsrats zwei Mitglieder ausgezeichnet: Altlandrat Alfred Reisinger und Altbürgermeister Josef Pellkofer, der in den vergangenen 18 Jahren auch zahlreiche Ämter innerhalb der Sparkassenfinanzgruppe Bayern innehatte und weiterhin dem Verwaltungsrat der Sparkasse angehört.

Dass an einem Abend gleich vier Persönlichkeiten geehrt werden können, sei etwas ganz Außergewöhnliches, betonte der bayerische Sparkassenpräsident Ulrich Netzer, der die Ehrungen vornahm.

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob