FinanzBusiness

Sparkasse Kulmbach-Kronach öffnet Filialen wieder

Ein weiterer Test des in der vergangenen Woche positiv auf Covid-19 getesteten Mitarbeiters sowie die aller anderen Angestellten waren negativ.

Sparkassen-Logo | Foto: picture alliance/SULUPRESS.DE

Die in der vergangenen Woche wegen eines positiven Corona-Tests geschlossenen Filialen der Sparkasse Kulmbach-Kronach sind wieder geöffnet. Das berichtet die Sparkassen-Zeitung.

Nachdem ein Angestellter positiv auf Covid-19 getestet worden war, schloss die bayerische Sparkasse 15 ihrer 30 Filialen.

Ein Corona-Fall zwingt Sparkasse zur Schließung von 15 Filialen 

Nun ließ der Mitarbeiter einen zweiten Test machen, dieser war negativ. Auch die Tests der anderen 100 Angestellten der Sparkasse sind negativ. Die 30 Kollegen, die als "Kontaktpersonen l" eingestuft wurden, sind jedoch weiter in häuslicher Quarantäne.

Als Vorsichtsmaßnahme wurden zudem mittlerweile weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen, wie Spuckschutzwände installiert.

Mehr von FinanzBusiness

Erst kommt der Blackout, dann steht die Bargeldversorgung auf der Kippe

Stromausfall, Überflutung, Erdbeben: Hält die Bargeldversorgung einer Katastrophe stand? Dieser Frage geht in Potsdam ein Projekt von Geschäftsbanken, Bundesbank, Wissenschaft, Wirtschaft und Regierung nach, das jetzt auf der Zielgeraden ist. FinanzBusiness sprach mit den Verantwortlichen.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen