FinanzBusiness

Markus Keggenhoff rückt an die Spitze der Sparkasse Burbach-Neunkirchen

Das Institut hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden gefunden. Markus Keggenhoff folgt Wolfgang Franz, der im Mai verstorben ist.

Bernhard Baumann (Verwaltungsratsvorsitzender), Frank Podehl (Vorstandsmitglied) und Christoph Ewers (Zweckverbandsvorsitzender) mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Markus Keggenhoff (2.v.r.) | Foto: Sparkasse Burbach-Neunkirchen

An der Spitze der Sparkasse Burbach-Neunkirchen steht ab dem 1. September Markus Keggenhoff. Dies teilte das Institut aus dem Siegerland am Dienstag (14. Juli) mit. Keggenhoff folgt auf Wolfgang Franz, der im Mai verstorben ist.

Keggenhoff, der seit über 35 Jahren in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig ist, bringt umfängliche Erfahrung im Vertrieb mit, betont sein neuer Arbeitgeber in der Mitteilung.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen