FinanzBusiness

Wie künstliche Intelligenz Banken von Routineaufgaben entlastet

Die Berliner Retresco GmbH erstellt aus strukturierten Daten Texte in "natürlicher Sprache". Das ist auch für die Bankenbranche interessant, weil es Zeit spart.

Künstliche Intelligenz kann mittlerweile natürlich wirkende Texte erzeugen. (Symbolbild) | Foto: picture alliance/PantherMedia

Viele Texte, die tagtäglich erstellt werden, sind im wahrsten Sinne des Wortes reine Formsache: In einem Wetterbericht etwa stehen neben den Temperaturen Angaben zur Bewölkung, zum Niederschlag und zum Wind für heute und die folgenden Tage.

Auch ein Report über verdächtige Kontobewegungen oder Geldwäsche - sogenannte Verdachtsmeldungen - bietet wenig Raum für literarische Kreativität: Er muss vor allem vollständig und korrekt sein und den rechtlichen Anforderungen genügen. Und das kostet Zeit und personelle Ressourcen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Die schönen Seiten des Home-Office

Der schicke Anzug an der Garderobe verstaubt. Doch wie leger darf es im Heimbüro wirklich sein? Linda Kaiser, Stil- und Imageberaterin sowie BWL-Professor Volker Nürnberg geben im Gespräch mit FinanzBusiness einen Einblick.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob