Mittelständisches Geschäftsklima erholt sich nach Allzeittief im Vormonat

Noch treiben lediglich die Erwartungen die Stimmungsverbesserung, belegt KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer für Mai.
McFit Fitnessstudio in Köln Kalk, am 11.05 wieder geöffnet. | Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress
McFit Fitnessstudio in Köln Kalk, am 11.05 wieder geöffnet. | Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress

Im deutschen Mittelstand kommt es angesichts der Corona-Pandemie zu einem noch nie dagewesenen Auf und Ab bei der Beurteilung der Lage und des Ausblicks. Das belegt das am Dienstag veröffentlichte KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer für Mai.
[citat-1]
"Die Ergebnisse des KfW-Ifo-Mittelstandsbarometers seit März gleichen einer Achterbahnfahrt mit steil abstürzender Talfahrt und einer - im Vergleich dazu - eher kleinen Bergfahrt im Mai", sagt Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW. Der Weg aus dem aus dem Corona-Tal sei aber noch lang, neues Vertrauen in die Zukunft sei der Schlüssel, führt die Chefvolkswirtin der Bank weiter aus.

Die aktuelle Klimaaufhellung von 10,3 Zählern auf nun -35,0 Saldenpunkte ist dabei zwar die zweitstärkste seit Beginn der Zeitreihe im Januar 2005. Die markante Verbesserung der Stimmung macht allerdings nur gut ein Fünftel der Einbrüche aus dem März und April wieder wett, belegen die Daten.

Erwartungen verharren im negativen Bereich

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch

Auch die Deutsche Bank ist von den Streiks betroffen. | Foto: picture alliance/dpa | Bodo Marks

Privatbanken in Hamburg streiken

Für Abonnenten

Mit dem Wechsel zu einem neuen IT-Dienstleister stellen sieben Sparda-Banken auch ihre Banking-App Teo ein. | Photo: picture alliance / Zoonar | NATEE MEEPIAN

Sparda-Banken stellen Banking-App Teo ein