"Wenn die BaFin stärker auf Zertifikate schaut, kann ich das nachvollziehen"

Ralf Jasny gilt als einer der größten Kritiker der Sparkassen. Wir sprachen mit dem Frankfurter BWL-Professor über kritikwürdige Geschäftspraktiken, Sachverstand in Verwaltungsräten und hohe Gehälter.
Ralf Jasny | Foto: Fotoloft Maciej Rusinek
Ralf Jasny | Foto: Fotoloft Maciej Rusinek

Prof. Jasny, Sie hatten vor zwei Jahren auf den hohen Anteil an Eigenanlagen bei den Sparkassen hingewiesen und vor drastischen Folgen gewarnt. Tatsächlich mussten die Sparkassen bundesweit 2022 fast acht Mrd. Euro abschreiben. Doch nun gibt es wieder Zuschreibungen. In Schieflage ist kaum ein Institut geraten. Wie bewerten Sie die vergangenen zwei Jahre?

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch