Wealth Management der Dekabank bekommt neue Führung

Bislang wurde der Bereich interimistisch geleitet. Spätestens zum November dieses Jahres soll die neue Leiterin ihren Dienst antreten
Birgit Elsinghorst | Foto: Dekabank
Birgit Elsinghorst | Foto: Dekabank

Birgit Elsinghorst wird neue Leiterin des Wealth Managements der Dekabank. Sie wird spätestens im November dort anfangen, wie die Dekabank jetzt mitteilte. Die 47-Jährige kommt von der DZ Privatbank. Dort leitet sie seit 2019 die Region Nord. Zuvor hatte sie Stationen bei einer Hamburger Privatbank, der Sparkasse KölnBonn und der Volksbank Bocholt.

”Frau Elsinghorst hat während ihrer bisherigen Stationen bewiesen, dass sie die strategische Zusammenarbeit mit Verbundpartnern erfolgreich ausbauen und die Betreuung vermögender Privat- und Unternehmerkunden, Stiftungen sowie Family Offices ganzheitlich weiterentwickeln kann“, sagt Hussam Masri, Leiter Private Banking und Wealth Management der Dekabank, an den sie künftig berichten wird.

Laut Dekabank verfüge Birgit Elsinghorst über langjährige Führungs- und Managementerfahrung sowie umfassende Kompetenzen in der Strukturierung von komplexen Vermögen, der Nachfolge- und der Stiftungsberatung. Sie sei ausgebildete Certified Financial Plannerin, Certified Estate Plannerin und Stiftungsberaterin.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch