Vorstand Willy Braun verlässt die VR Bank Heuberg-Winterlingen

Willy Braun scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der VR Bank eG Heuberg-Winterlingen aus, seine Stelle wird nicht neu besetzt.
Der Vorstand der VR Bank Heuberg-Winterlingen (von links): Michael Heinemann, Andreas Eckl (Vorsitz), Willy Braun und Cornelia Rosenau | Foto: VR Bank Heuberg-Winterlingen
Der Vorstand der VR Bank Heuberg-Winterlingen (von links): Michael Heinemann, Andreas Eckl (Vorsitz), Willy Braun und Cornelia Rosenau | Foto: VR Bank Heuberg-Winterlingen

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der VR Bank eG Heuberg-Winterlingen, Willy Braun, beendet seinen Vertrag mit dem Kreditinstitut vorzeitig zum 30. September 2020, teilt das Kreditinstitut mit. "Ich bin dem Aufsichtsrat und meinen Vorstandskollegen sehr dankbar, dass sie mir die Chance geben, mich in meinem persönlichen Umfeld neu zu orientieren und Verständnis für meine Entscheidung aufbringen", erklärt Braun. Genaueres zu seinen Plänen sagt er nicht.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch