FinanzBusiness

TBC Bank aus Georgien will mit ihrer Neobank Space nach Deutschland kommen - Bericht

Tochtergesellschaft der in London börsennotierten TBC Bank hatte Ende 2019 angekündigt, die internationale Expansion voranzutreiben

Georgische Bank "Space" will auf den deutschen Markt | Foto: Screenshot der Webseite

TBC Bank aus Georgien will Ende des Jahres mit ihrer Digitaltochter Space in Deutschland an den Markt gehen, berichtet Handelsblatt am Mittwoch. Die Zeitung beruft sich dabei auf ein Gespräch mit dem für die internationale Expansion verantwortlichen Manager, Nikoloz (Nika) Kurdiani.

Das Angebot von Space ziele auf Privatkunden, die Banking über ihre Smartphone-App erledigen, so Kurdiani im Gespräch mit Handelsblatt weiter. Die Tochtergesellschaft der in London börsennotierten TBC Bank hatte Ende 2019 angekündigt, die internationale Expansion voranzutreiben.

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob