FinanzBusiness

Handelsdienstleister Markant erhält Banklizenz

Zahlungsservices sollen die internationale Expansion stützen. Das Unternehmen arbeitet u.a. für die Lebensmittelriesen Globus und Kaufland. 

Auch Kaufland gehört zu den Kunden von Markant. | Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Der Handelsdienstleister Markant Deutschland bekommt eine Banklizenz von der BaFin, meldet die Lebensmittelzeitung. Künftig könne das Unternehmen damit den kompletten Zahlungsverkehr mit den Rechten und Pflichten eines Finanzdienstleisters erbringen, das Geschäft laufe über die Tochter European Payment Services (Meps).

Zahlungsdienste im B2B-Umfeld

Der neue Status soll dem Bericht zufolge bei der internationalen Expansion helfen – im B2B-Umfeld. Privatkunden gehörten nicht zur Zielgruppe, heißt es.

Markant Deutschland ist Teil der Markant-Gruppe mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen arbeitet u.a. für die Supermarktketten Kaufland und Globus.

Mehr von FinanzBusiness

Solaris führt Neuorganisation des Unternehmens durch

Das Berliner Fintech hat laut einem Medienbericht einigen Mitarbeitern gekündigt - stellt in anderen Segmenten aber weiter fleißig ein. In den Bereichen Compliance, Operations und Risk ist das Personalwachstum besonders hoch, wie FinanzBusiness erfuhr.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen