FinanzBusiness

Förde Sparkasse eröffnet Showroom für bargeldlosen Zahlungsverkehr

Die größte Sparkasse in Deutschlands nördlichstem Bundesland will Hemmschwellen abbauen.

Götz Bormann (rechts), Vorstandsvorsitzender Förde Sparkasse, mit Mitarbeiter Niels Koch vom Electronic Banking im neuen Showroom in Kiel. | Foto: Förde Sparkasse

Mit einem neuen begehbaren Multimedia-Würfel in der oberen Kundenhalle will die Förde Sparkasse in Kiel den Menschen die Hemmungen vor der Digitalisierung nehmen.

"Wir sehen, dass es immer noch viele Menschen gibt, die Respekt vor dem Thema haben", so Götz Bormann, Vorstandsvorsitzender der größten Sparkasse Schleswig-Holsteins bei der Einweihung des so genannten Payment-Showrooms am Donnerstag.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob