FinanzBusiness

Prämiensparen: Gericht lässt Verbraucherschützer abblitzen

In der Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Nürnberg droht dem VZBV in mehreren Punkten eine Abweisung. Die Höhe des Referenzzinssatzes soll nun ein Gutachten klären.

Foto: picture alliance / dpa | Daniel Karmann

Der Verbraucherschutz Bundesverband (VZBV) erhält in Sachen Prämiensparen einen Dämpfer: In der Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Nürnberg vor dem Bayerischen Obersten Landesgericht droht dem Verband in mehreren Punkten eine Abweisung.

Sparkassen vor Gericht: Wo Verbraucherschützer jetzt klagen

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu