Donner & Reuschel bekommt drittes Vorstandsmitglied

Zudem wird die erweiterte Führung der Bank im Besitz der Versicherung Signal Iduna um zwei Generalbevollmächtigte erweitert.
Dominic Rosowitsch | Foto: Donner & Reuschel
Dominic Rosowitsch | Foto: Donner & Reuschel

Der Vorstand der Privatbank Donner & Reuschel hat ein weiteres Mitglied bekommen. Wie die Bank jetzt mitteilte, ist Dominic Rosowitsch Anfang des Monats in das Führungsgremium aufgerückt. 

Dort verantwortet er die Bereiche Informationstechnologie, Organisation, Recht sowie Marktfolge Kredit. Zudem kümmert er sich um den neu geschaffenen Bereich Governance & ESG. Rosowitsch ist seit Mitte 2021 als Bereichsleiter Marktfolge Kredit bei dem Institut.

”Aufgrund des erfreulichen Wachstums der Bank in den letzten Jahren ist es aus Sicht des Aufsichtsrats der folgerichtige Schritt, auch die Anzahl der Vorstandsmitglieder entsprechend anzupassen“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Martin Berger, der auch Mitglied des Vorstands der Signal-Iduna-Gruppe ist.

Neben Rosowitsch gehören Marcus Vitt, Sprecher des Gremiums, und Uwe Krebs dem Vorstand an.

Zusätzlich wird die erweiterte Geschäftsleitung der Bank vom 1. Juli dieses Jahres durch zwei Generalbevollmächtigte verstärkt: Philip Marx wird die Vertriebsbereiche Immobilienkunden und Alternative Investments und Felix Miederer die Bereiche Bank-/ Prozessorganisation und IT weiterentwickeln.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch