FinanzBusiness

Susanne Geber wechselt zu Donner & Reuschel

Die 46-Jährige hat zuletzt die Nachhaltigkeitsstrategie der DWP Bank mit entwickelt. Bei Donner & Reuschel verantwortet sie den neuen Bereich Regulatorik und ESG.

Susanne Geber | Foto: Donner & Reuschel

Die Privatbank Donner & Reuschel hat zum 1. Juli einen neuen Verantwortungsbereich geschaffen – Regulatorik und ESG. Verantwortlich ist Susanne Geber, die zuletzt bei der Deutschen Wertpapier Service Bank (DWP Bank) unter Vertrag war.

”Wir freuen uns sehr, mit Susanne Geber eine strategisch denkende, vorausschauend handelnde und hervorragend vernetzte Expertin für unsere Bank gewonnen zu haben“, erklärt Vorstandssprecher Marcus Vitt in einer Mitteilung. Er schätze sie seit vielen Jahren und sei überzeugt, „dass sie mit ihrem juristischen und betriebswirtschaftlichen Hintergrund unser Team nachhaltig bereichern wird“.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen