FinanzBusiness

Peter Moll wird stellvertretender Vorstandschef der Förde Sparkasse

Der 46-Jährige steigt in der Hierachie damit eine Stufe höher, bleibt aber bei seinen Themen: Moll verantwortet im Vorstand das Privat- und Firmenkundengeschäft.

Peter Moll | Foto: Förde Sparkasse

Peter Moll steigt bei der Förde Sparkasse weiter auf - zum 1. Januar wurde er, wie das Institut mitteilt, zum neuen Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden Götz Bormann berufen. Und der gratuliert:

Vor allem schätze ich seine klaren Vorstellungen, wie der Privat- und Firmenkundenvertrieb modern und zukunftssicher aufgestellt werden kann.

Götz Bormann, Vorstandsvorsitzender, Förde Sparkasse

"Ich freue mich sehr für meinen Kollegen", betont Bormann in der Mitteilung. "Wir arbeiten sehr vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen. Vor allem schätze ich seine klaren Vorstellungen, wie der Privat- und Firmenkundenvertrieb modern und zukunftssicher aufgestellt werden kann sowie die Konsequenz, mit der er die notwendigen Veränderungen im Hause verfolgt."

Privat- und Firmenkundengeschäft in einer Hand

Der 46-Jährige ist seit 2019 im Haus, verantwortete zunächst den Privatkundenvertrieb und übernahm nach dem Abschied von Wilfried Sommer auch dessen Aufgaben als Firmenkundenvorstand.

Peter Moll folgt auf Wilfried Sommer als Firmenkundenvorstand bei der Förde Sparkasse

Dass er jetzt zusätzlich zum neuen Stellvertreter von Bormann befördert wurde, war zwar von Anfang an gewünscht, allerdings nicht sicher: Moll sollte sich erst noch beweisen, wie FinanzBusiness erfuhr.

In den vergangenen zwei Jahren habe er sich in erster Linie darauf konzentriert, intern das Privatkunden- mit dem Firmenkundengeschäft zusammenzuführen, so Sprecher André Santen. "Darauf lag zunächst sein Fokus und er hat den Prozess sehr gut begleitet, alle sind happy", sagt Santen im Gespräch mit FinanzBusiness.

Stellvertreter-Position seit Mitte 2019 vakant

Bis zur Berufung von Moll war die Position des Stellvertreters gut zweieinhalb Jahre lang verwaist. Der letzte stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Ulrich Boike, ist seit Juli 2019 im Ruhestand.

Insgesamt besteht der Vorstand heute aus drei Mitgliedern: Neben Bormann und Moll gehört auch Martin Skaruppe zum Gremium, der als Betriebsvorstand u.a. das IT-Management und den Bereich Marktfolge verantwortet.  

Mehr von FinanzBusiness

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, sagt Daniel Halmer

Deshalb geht der Gründer des Legal Tech-Unternehmens Conny auch anders an den aktuellen Ärger um die Rückerstattung von Kontoführungsgebühren nach einem BGH-Urteil heran. Legal Tech-Anbieter wie er könnten die Banken unter Druck setzen.

Beschwerden über die AGB-Praxis der Banken steigen rasant an

Zahlen der BaFin und der Verbraucherschützer zeigen: Die AGB-Praxis der Banken ist auch neun Monate nach einem richtungsweisenden BGH-Urteil höchst unterschiedlich. Insbesondere die Rückerstattung von Gebühren wird ein Fall für die Gerichte.

"Wir ermutigen jeden, Unternehmertum zu leben"

Michael Lorenz, Vorstand B2C Sales bei der Baufi24 Baufinanzierung, spricht im Interview mit FinanzBusiness über Inflation, steigende Zinsen und warum die Beratung vor Ort beim Immobilienkauf wichtig ist.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob