Klaus Drücker wird ab Dezember 2022 neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo

Vorgänger Bernd Dabrock geht Ende kommenden Jahres in den Ruhestand. Seit 1988 ist er für das westfälische Institut tätig. Sein Nachfolger ist bereits seit 2010 im Vorstand.
Der baldige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Lemgo, Klaus Drücker (links), und der aktuelle Vorstandschef Bernd Dabrock | Foto: Sparkasse Lemgo
Der baldige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Lemgo, Klaus Drücker (links), und der aktuelle Vorstandschef Bernd Dabrock | Foto: Sparkasse Lemgo

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Lemgo hat in seiner jüngsten Sitzung Klaus Drücker einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Lemgo berufen. Der 58-Jährige soll zum 1. Dezember 2022 die Nachfolge von Bernd Dabrock antreten.

Dabrock wird Ende kommenden Jahres 67 Jahre alt sein und damit in den Ruhestand gehen. Der Jurist hat seit 1. Juni 2016 die Funktion des Vorstandschefs inne.

Klaus Drücker ist seit 2020 stellvertretender Vorstandschef

Der gebürtige Gütersloer Klaus Drücker ist seit 1992 in verschiedenen Führungspositionen der Sparkasse Lemgo tätig und lebt in Lemgo. Bereits 2010 wurde der Sparkassendirektor vom Verwaltungsrat zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt. Seit 2020 hat Drücker die Position des stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes inne.

Institut schreibt neuen Vorstandsposten aus

Die zum 1. Dezember 2022 neu zu besetzende Position im Vorstand der Sparkasse Lemgo wird nach Angaben des Instituts bundesweit ausgeschrieben. Das westfälische Kreditinstitut hat eine Bilanzsumme von rund 3,5 Mrd. Euro und beschäftigt 495 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel