FinanzBusiness

Achim Kunkel ist neuer Chief Compliance Officer von Grenke

Kunkel ist laut Konzernchefin Antje Leminsky bereits seit April im Unternehmen. Zuletzt leitete der Jurist knapp drei Jahre lang den Bereich Recht bei der L-Bank.

Firmensitz von Grenke in Baden-Baden | Foto: Grenke AG

(Aktualisierte Fassung: Weitere Info zur neuen Stelle im ersten Absatz)

Der Finanzierungsdienstleister Grenke rüstet personell weiter auf: Achim Kunkel ist neuer Chief Compliance Officer - auch "Head of Corporate Compliance" genannt - beim Baden-Badener Konzern. Das erfuhr FinanzBusiness exklusiv vom Unternehmen. Er wird direkt an Risikovorständin Isabel Rösler berichten, sagte ein Sprecher FinanzBusiness.

Konzernchefin Antje Leminsky hatte bereits vergangene Woche mitgeteilt, dass die Position seit "zwei Wochen" neu besetzt sei - wollte den Namen auf FinanzBusiness-Nachfrage allerdings nicht nennen.

Grenke zieht weitere personelle Konsequenzen 

Rund sechs Jahre für Swiss Re tätig

Kunkel war zuvor bei der L-Bank, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist. Dort war er nach eigenen Angaben knapp drei Jahre lang Bereichsleiter Recht. Davor war er zwischen 2007 und 2013 in verschiedenen Positionen bei der schweizerischen Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re tätig, zuletzt als Senior Legal Counsel. Seine Karriere begann er 2004 als Rechtsanwalt bei Gleiss Lutz.

Kunkel promovierte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit dem Thema "Zu bestimmten Aspekten des Sachmangels, der Haltbarkeitsgarantie und der Nacherfüllung".

Mehr von FinanzBusiness

Bundesbank blickt nach El Salvador

Bundesbankvorstand Balz warnt, dass trotz neuer Entwicklungen im Zahlungsverkehr das Vertrauen in das Geldwesen nicht verloren gehen darf. Als Beispiel führt er El Salvador an.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob