FinanzBusiness

Cassie Kübitz-Whiteley wird Chief Marketing Officer bei Cure Finance

Das Fintech sieht sich als Ergänzung der Finanzdienstleistungen für Heilberufler an. Die ehemalige Apobank-Sprecherin wird sämtliche PR- und Marketingaktivitäten verantworten. Zum Gründer-Team gehört unter anderem ein ehemaliger Vorstand von Hauck & Aufhäuser.

Cassie Kübitz-Whiteley | Foto: Cure Finance

Nach über 16 Jahren bei der Apobank hatte sich Cassie Kübitz-Whiteley Ende 2020 von dem Düsseldorfer Institut verabschiedet. Nun nimmt sie eine neue Herausforderung an: Ab 1. Mai ist sie Chief Marketing Officer bei Cure Finance, einem Fintech-Start-up aus Berlin.

Gerade bei klar definierten Zielgruppen wie im Gesundheitsmarkt gilt es neue Technologien einzusetzen, um den Kundennutzen zu maximieren.

Cassie Kübitz-Whiteley, neue CMO, Cure Finance

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

LBBW übernimmt die Berlin Hyp

Nachdem im Dezember bereits aus Finanzkreisen zu hören war, dass die Landesbank den Zuschlag zum Kauf des Immobilienfinanzierers erhalten hat, besteht nun Gewissheit. Über finanzielle Details schweigen die Vertragspartner allerdings.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob