FinanzBusiness

Stefan Bielmeier wird Vorstand der DZ Privatbank

Der langjährige Chefvolkswirt der DZ Bank übernimmt innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe neue Aufgaben: Ab Januar geht er als Vorstand zur DZ Privatbank nach Luxemburg.

Stefan Bielmeier, Chefvolkswirtschaft der DZ Bank, zieht es nach Luxemburg - in den Vorstand der DZ Privatbank Foto: picture alliance/chromorange; DZ Bank

Seit 2010 ist Stefan Bielmeier Chefvolkswirt der DZ Bank in Frankfurt, jetzt wechselt er innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe den Arbeitgeber: Ab Januar 2021 soll der 54-Jährige auf Beschluss des Aufsichtsrats Vorstand der in Luxemburg ansässigen DZ Privatbank werden. Die Entscheidung unterliegt noch der Genehmigung durch die EZB.

Bielmeier verbrachte die längste Zeit seiner bisherigen Karriere bei der Deutschen Bank - wo er 1996 nach seinem Studium den ersten Job bekam. 2010 wechselte er zur DZ Bank und nun zur DZ Privatbank, das jedoch unter besonderen Vorzeichen.

Laut Mitteilung der Bank ist vorgesehen, dass der Volkswirt zunächst das Portfoliomanagement verantwortet – und vorerst das Gremium ergänzt: Alles bisherigen Vorstände bleiben an Bord, sowohl Peter Schirmbeck als Vorsitzender als auch Ralf Bringmann und Frank Müller.

Vorstand der DZ Privatbank vor möglichem Umbau

Kreisen zufolge ist aber nicht daran gedacht, dass das Vierer-Modell langfristig Bestand hat. Wie FinanzBusiness erfuhr, – offenbar bereitet einer der Alt-Vorstände seinen Ausstieg vor.

Bielmeiers Nachfolge in der DZ Bank noch offen

Wer seine Aufgaben bei der DZ Bank in Frankfurt übernimmt und auch seinen Blog weiterführt, darüber wurde noch nicht entschieden, sagte Bankensprecherin Friederike Seliger zu FinanzBusiness.

Neuer Chef drückt DZ Privatbank seinen Stempel auf

Dieser Beitrag hat Ihr Interesse geweckt: Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Mehr dazu