FinanzBusiness

Stimmung unter der deutschen Immobilienfinanzierern hellt sich auf

Nach dem Corona-Schock blicken die deutschen Kreditfinanzierer wieder etwas zuversichtlicher in die Zukunft. Im Neugeschäft aber ist das Minimieren von Risiken das vorrangige Kriterium für Finanzierer, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Immobilienfinanzierung (Symboldbild) Foto: picture alliance/dpa Themendienst

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern ist im dritten Quartal deutlich gestiegen. Das legt zumindest das neue BF.Quartalsbarometers nahe, das vom Marktbeobachter bulwiengesa im Auftrag der BF.direkt AG erstellt wird.

Der Barometerwert klettert von -15,24 Punkten im zweiten Quartal 2020 auf -7,97 Punkte im dritten Quartal 2020.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu