FinanzBusiness

Prozess gegen ehemaligen Fondsmanager von Union Investment beginnt

Vor dem Landgericht Frankfurt müssen sich von September an der Ex-Fondsexperte und ein Investmentbanker von Hauck & Aufhäuser verantworten. Der Vorwurf der Anklage lautet auf mutmaßlichen Insiderhandel.

Gebäude der Union Investment | Foto: Wuelle: Union Investment

Der Prozess gegen die wegen Insiderhandels angeklagten hochrangigen Ex-Manager der Fondsgesellschaft Union Investment und des Finanzinstituts Hauck & Aufhäuser beginnt am 14. September dieses Jahres.

Das bestätigte eine Sprecherin des Landgerichts auf Nachfrage von FinanzBusiness. Zudem sagte sie, dass zunächst rund fünf Verhandlungstage festgelegt worden seien. Das Handelsblatt hatte zuerst über die Terminierung berichtet.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Bitmex-Management kauft das Bankhaus von der Heydt

Durch die Kombination des Bankhauses, regulierte Krypto-Assets anzubieten, und der Handelsplattform von Bitmex wollen die BXM-Gründer auf dem europäischen Markt weiter expandieren. Nicholas Hanser von der Investmentbanking-Boutique Saxenhammer sieht in den Unternehmen ein "gutes Match".

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob