FinanzBusiness

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte steuert ruhig durch das Corona-Jahr

2020 steigt das Kundenvolumen der Volksbank auf knapp zehn Mrd. Euro, das Kreditgeschäft wächst um zehn Prozent. 

Das Logo der Volksbanken | Foto: picture alliance / Goldmann | Goldmann

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte hat das Geschäftsjahr 2020 ist mit einem gesunden Wachstum abgeschlossen, auch wenn das Betriebsergebnis des Jahres 2020 voraussichtlich leicht unter dem Vorjahr liegen wird. Die Bilanzsumme stieg um um 297 Mio. Euro auf eine Gesamtsumme von 4,65 Mrd. Euro.

Diese starke Entwicklung führte zu einer erneuten überdurchschnittlichen Steigerung des betreuten Kundenvolumens: Zum Ende 2020 hat die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte ein Gesamtvolumen von rund 9,8 Mrd. (+ 8,0 Prozent) erreicht - es ist eine neue Höchstmarke für das Institut.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen