FinanzBusiness

Temenos gründet Fintech-Marktplatz

Über die neue Plattform Temenos Exchange bringt der IT-Dienstleister künftig seine Bankkunden mit Fintechs in Kontakt. Langfristig sollen gut 200 angebunden werden.

Firmenschild an der Zentrale in Genf | Foto: picture alliance/KEYSTONE | SALVATORE DI NOLFI

Der Schweizer IT-Dienstleister Temenos startet einen Marktplatz für Fintech-Lösungen,  genannt Temenos Exchange. Ziel ist es, Banken und Fintechs künftig enger miteinander zu verzahnen - über die Plattform will das Unternehmen Austausch und gemeinsame Produktentwicklungen ermöglichen.

Bei Temenos Exchange dreht sich alles um Zusammenarbeit und Co-Innovation.

Martin Bailey, Direktor für Innovation und Ökosysteme bei Temenos

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob