FinanzBusiness

Mulitbrokerage-Anbieter Guidants bindet Justtrade an

Guidants erweitert das Angebot für Anwender um den Neobroker Justtrade und ebnet damit den Zugang zum Kryptowerte-Handel.

Robert Abend, CEO der Börse-Go AG | Foto: Börse Go AG

Die Online-Trading- und Aktienanalyse-Plattform Guidants erweitert das Angebot für Anwender um den Neo-Broker Justtrade. "Die Kooperation mit Justtrade ist für Guidants eine echte Bereicherung. Damit erweitern wir nun unser Angebot um den Broker mit dem größten Krypto-Angebot in Deutschland", sagt Robert Abend, CEO von Börse-Go, in einer Mitteilung.

Ein Depot für alle Asset-Klassen

Die Möglichkeit über Guidants bei Justtrade zu handeln ist ein Angebot von Guidants Trading, einer Tochter der Börse-Go AG aus München. Der Handel aller Asset-Klassen - inklusive der Kryptowerte - erfolgt über ein einziges Depot. Die Konto- und Depotführung erfolgt in Kooperation mit der Sutor Bank aus Hamburg.

"Mit der Börse-Go setzen wir auf einen vertrauenswürdigen und absolut erfahrenen Partner", sagt Michael B. Bußhaus, Gründer und Geschäftsführer von Justtrade, in der Mitteilung.

Mehr von FinanzBusiness

Porsche-Party in Frankfurt

Volkswagen hat seine Luxusmarke Porsche mit großem Wumms an die Börse gebracht. Auch für die beteiligten Banken ist der Börsengang ein Highlight des Jahres - in einem Markt, der ansonsten eher in den Krisenmmodus schaltet.

Belgin Rudack wird CEO der KfW-Ipex Bank

Im Januar zieht die Betriebswirtin zunächst in die Geschäftsführung ein - sobald CEO Klaus R. Michalak in den Ruhestand geht, soll sie aufrücken. Rudack ist seit 2017 Chefin der Creditplus Bank.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen