FinanzBusiness

Mulitbrokerage-Anbieter Guidants bindet Justtrade an

Guidants erweitert das Angebot für Anwender um den Neobroker Justtrade und ebnet damit den Zugang zum Kryptowerte-Handel.

Robert Abend, CEO der Börse-Go AG | Foto: Börse Go AG

Die Online-Trading- und Aktienanalyse-Plattform Guidants erweitert das Angebot für Anwender um den Neo-Broker Justtrade. "Die Kooperation mit Justtrade ist für Guidants eine echte Bereicherung. Damit erweitern wir nun unser Angebot um den Broker mit dem größten Krypto-Angebot in Deutschland", sagt Robert Abend, CEO von Börse-Go, in einer Mitteilung.

Ein Depot für alle Asset-Klassen

Die Möglichkeit über Guidants bei Justtrade zu handeln ist ein Angebot von Guidants Trading, einer Tochter der Börse-Go AG aus München. Der Handel aller Asset-Klassen - inklusive der Kryptowerte - erfolgt über ein einziges Depot. Die Konto- und Depotführung erfolgt in Kooperation mit der Sutor Bank aus Hamburg.

"Mit der Börse-Go setzen wir auf einen vertrauenswürdigen und absolut erfahrenen Partner", sagt Michael B. Bußhaus, Gründer und Geschäftsführer von Justtrade, in der Mitteilung.

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob