FinanzBusiness

Postident startet neuen Service für Geschäftskunden

Mobiler und einfacher soll das Identifikationsverfahren durch die Integration in die Apps der Kunden werden. Als Erster nutzt der Neobroker Scalable Capital das Angebot.

Screenshot des Postident-Verfahrens und App von Scalable Capital | Foto: Postident/Scalable Capital

Mit dem sogenannten Postident Software Development Kit (SDK) will Postident es Geschäftskunden, darunter jene im Finanzdienstleistungssektor, leichter machen, den Service in ihre App zu integrieren.

Nutzer können dann den Customer Onboarding Prozess per Smartphone abschliessen. Der zusätzliche Download und der Wechsel in die Postident-App entfallen dadurch. Aber auch die bisherigen Wege der Identifikation per Videochat oder vor Ort in einer Post-Filiale können Kunden weiterhin nutzen.

Scalable Capital ist Pilotkunde

Als erster Kunde nutzt der Vermögensverwalter und Neobroker Scalable Capital den Dienst. "Die Deutsche Post ist bereits seit fünf Jahren unser vertrauensvoller Partner für KYC (Know Your Customer)-Lösungen und begleitet uns in unserem Wachstum", sagt Alexander Seipp, Chief Product Officer von Scalable Capital in einer MItteilung.

Kein Wechsel in andere App

Mit Postident SDK stehe nun eine Lösung zur Verfügung, die den Kunden der Scalable App die Wahl lässt zwischen etablierten und neuen Identifikationsverfahren. "Unsere Kunden begrüßen es sehr, dass kein Wechsel während des Onboarding-Prozesses in eine weitere App mehr nötig ist", sagt Seipp.  Besonders die jüngst integrierte Identifikation über die Online-Ausweisfunktion (eID) des Personalausweises per Smartphone erfreue sich zunehmender Beliebtheit, so Seipp.

Auch Wettbewerber von Postident bemühen sich derzeit, das Verfahren zu vereinfachen und zu automatisieren. So arbeitet etwa die Solarisbank mit dem Bank-Ident-Verfahren von Swisscom Trust Services. Auch WebID prüft die Identität einer Nutzers bereits unter anderem über das Bankkonto. IDNow bietet das Autoident-Verfahren auch auf Basis Künstlicher Intelligenz und Maschine Learning an.

Mehr von FinanzBusiness

Bundesbank blickt nach El Salvador

Bundesbankvorstand Balz warnt, dass trotz neuer Entwicklungen im Zahlungsverkehr das Vertrauen in das Geldwesen nicht verloren gehen darf. Als Beispiel führt er El Salvador an.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob