FinanzBusiness

Die regen M&A-Aktivitäten im Fintech-Markt sind kein kurzweiliges Strohfeuer

Nach Einschätzung von Julian Riedlbauer, Leiter der deutschen Niederlassung der Technologie-M&A-Beratung GP Bullhound, beflügelt ein grundlegender Trend einschlägige Transaktionen wie die Contis-Übernahme durch die Solarisbank oder die kürzlich abgeschlossene Fusion zu Raisin DS.

Julian Riedlbauer | Foto: GP Bullhound

(Aktualisiert: zwei weitere Fragen zur Contis-Übernahme)

Im deutschen M&A-Markt im Segment Fintech hat sich in den vergangenen Wochen einiges getan - ob die gestern bekannt gewordene Übernahme von Contis durch die Solarisbank oder der Zusammenschluss der beiden Zinsplattformen Raisin und Deposit Solutions zu Raisin DS im Juni - eine der größten Fusionen im deutschen Fintech-Markt der vergangenen Jahre.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob