FinanzBusiness

Fintech Finpair ebnet Versorger Wemag den Weg zum Debüt am Schuldscheinmarkt

Der Energieversorger hat sich Fremdkapital mit Hilfe des Fintechs beschafft. Bei der Premiere am Kapitalmarkt unterstützte Finpair den Partner, das Schuldscheindarlehen vorzubereiten.

Christian Müller, Senior Projektmanager Finpair. | Foto: Finpair

Der bundesweit aktive Ökostrom-Versoger Wemag aus Schwerin gibt sein Debüt am Kapitalmarkt und setzt dabei auf eine ausschließlich digitale Emission seines Schuldscheins. Dabei nahm es das Angebot des Fintechs Finpair in Anspruch.

Bei Wemag, als Debütemittent, haben wir gemeinsam mit dem Kunden die Emission vorbereitet und waren jederzeit direkter Ansprechpartner

Fiona Kretschmer, Sprecherin Finpair

"Bei Wemag, als Debütemittent, haben wir gemeinsam mit dem Kunden die Emission vorbereitet und waren jederzeit direkter Ansprechpartner", schreibt das Fintech. Wird zum ersten Mal ein Schuldschein begeben, müssen die dafür notwendigen Dokumente nämlich erst erstellt werden müssen.

Das vor drei Jahren gegründetet Fintech aus Hannover half laut eigenen Angaben vor allem dabei, den Schuldschein für das Unternehmen vorzubereiten. Darüber hinaus vermarktete und valutierte Wemag das Schuldscheindarlehen auch über die von Finpair betriebene Plattform.

Auf Anfrage von FinanzBusiness antwortete Finpair: "Neben der Strukturierung und Vermarktung über die Plattform, wird während der gesamten Laufzeit alle relevanten Unterlagen über die Plattform verteilt und die Investoren haben Zugriff auf alle wesentlichen Unterlagen." So könne Wemag immer mit den Investoren in Kontakt treten.

Zehn Geldgeber, vor allem aus dem Sparkassenbereich

Insgesamt beteiligen sich mehr als zehn Geldgeber an der Finanzierung - vor allem aus dem Sparkassenbereich. Der Schuldschein konnte am unteren Ende der Zinsspanne platziert werden, heißt es in der Mitteilung von Wemag weiter. Dabei überstieg die Nachfrage bei der Debütemission das angebotene Volumen und der Schuldschein konnte am unteren Ende der Zinsspanne platziert werden. Zu Details wollte sich der Energieversorger, seit Januar 2010 im Mehrheitsbesitz der Kommunen ihres Versorgungsgebiets, auf Nachfrage von FinanzBusiness nicht äußern.

Christian Müller, Senior Projektmanager bei Finpair sagt: "Selbst für Debütemittenten bietet die digitale, workflowbasierte Plattform eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit zur Aufnahme eines Schuldscheindarlehens."

Partnerschaft mit der Deka Bank

Um seinen Kunden noch mehr potentielle Investoren vermitteln zu können, ging Finpair vergangenes Jahr eine Partnerschaft mit der DekaBank ein. So entstand die Plattform Deka Easy Access (DEA).

DekaBank und Finpair kooperieren bei digitalen Schuldscheinen 

Der Versorger habe durch die Demoversion von Finpairs Plattform Interesse am digitalen Schuldschein entwickelt, schreibt dessen Sprecherin. Wie intensiv Finpair seine Kunden betreut, liegt in deren Ermessen. Mit Wemag habe viel Austausch bestanden. Zudem müsse der Emittent noch weitere Schritte vorbereiten, etwa die Investorenkonferenz, schreibt Wemag. Das aufgenommene Kapital dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung.

Die Energiewirtschaft ist im Wandel, die Digitalisierung von Prozessen ist auch bei uns ein wichtiges Thema – passend dazu haben wir für unsere erste Schuldscheintransaktion die digitale Plattform Finpair genutzt

Caspar Baumgart, Kaufmännischer Vorstand Wemag AG

"Die Energiewirtschaft ist im Wandel, die Digitalisierung von Prozessen ist auch bei uns ein wichtiges Thema – passend dazu haben wir für unsere erste Schuldscheintransaktion die digitale Plattform Finpair genutzt", erläutert Caspar Baumgart, Kaufmännischer Vorstand der Wemag.

Mehr von FinanzBusiness

VR-Bank Salzungen Schmalkalden: Die Fusion kann kommen

Für den Vorstandsvorsitzenden mag juristisch noch nicht alles ausgestanden sein, das Institut selbst vollzieht trotzdem den nächsten Schritt: nach Hessen. Der Zusammenschluss mit der Raffeisenbank Borken greift rückwirkend zum 1. Januar. 

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob