FinanzBusiness

Bundesbank geht auf Tuchfühlung mit Fintechs

Start-ups mit einer Affinität zu Machine Learning können mit der Notenbank zusammenarbeiten, um Lösungen für das Risiko-Management zu entwickeln.

Ausschreibung der "Bundesbank Innovation Challenge" | Foto: TechQuartier

Die Deutsche Bundesbank sucht Fintechs zur Entwicklung von Lösungsansätzen zum Thema Risk Management. Bei der sogenannten "Bundesbank Innovation Challenge" können Start-ups mitmachen, die mittels künstlicher Intelligenz, Machine Learning oder ähnlichen Technologien Daten und Datenbanken analysieren können.

Das Scouting findet auf Basis der institutionellen Partnerschaft mit dem in Frankfurt ansässigen TechQuartier (TQ) statt, welche seit September 2019 besteht.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen