FinanzBusiness

PhonePOS von Rubean macht Smartphone zum Kartenterminal für Händler

Bargeldloses Bezahlen liegt im Trend. Dennoch bieten es viele, vor allem kleinere Unternehmen nicht an. Die Hürden dafür werden aber bald niedriger - Technik macht es möglich.

Rubean will auch kleineren Händlern die Annahme bargeldloser Zahlungen erleichtern. | Foto: Rubean

Bargeldloses Bezahlen ist bei Kunden und vielen Unternehmen gleichermaßen beliebt. Manche Firmen akzeptieren aber nur Bargeld. Das könnte teilweise daran liegen, dass sie ihre Einnahmen dem Finanzamt lieber vorenthalten wollen. Teils scheitert es aber auch an mangelnden technischen Möglichkeiten oder zu hohen Investitionskosten.

Hier soll die Lösung des Münchner Fintechs Rubean AG Abhilfe schaffen, denn mit dem Produkt PhonePOS wird das Smartphone zum Kartenterminal: Statt die EC- oder Kreditkarte an ein Terminal zu halten oder sie hineinzustecken, hält der Kunde seine Karte nun an das Smartphone des Händlers.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob