FinanzBusiness

Aion, DiPocket und Modulr nutzen Open-Banking-Lösungen von Mastercard

Mastercard schließt weitere Fintechs an seine Open-Banking-Plattform an - Aion aus Belgien sowie DiPocket und Modulr aus Großbritannien.

Netzwerk (Symbolbild) Foto: Colourbox

Bitte loggen Sie sich ein, um die Artikel zu lesen

Willkommen bei FinanzBusiness. Ein Teil unserer Inhalte ist exklusiv.

Testen Sie FinanzBusiness für 21 Tage.

Erhalten Sie jetzt ein Probeabonnement.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

(147 € inkl. MwSt)

Jetzt abonnieren.

Möchten Sie ein Probeabonnement mit mehreren Lizenzen für Ihr Unternehmen?

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten. Unser Vertrieb freut sich auf Ihre Anfrage.

Mehr dazu