Commerzbank und Pliant entwickeln digitale Kreditkarte für Unternehmenskunden

Das Produkt soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. 
Die Commerzbank will ihren Kunden die Ausgabe von unternehmenseigenen Kreditkarten erleichtern. | Foto: Commerzbank
Die Commerzbank will ihren Kunden die Ausgabe von unternehmenseigenen Kreditkarten erleichtern. | Foto: Commerzbank

Die Commerzbank wird ihren Firmenkunden noch dieses Jahr, voraussichtlich ab dem dritten Quartal, eine digitale Kreditkarte anbieten. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Berliner Start-up Pliant, das sich auf Kreditkartenlösungen spezialisiert hat, und mit dem Frühphaseninvestor der Gelben, ”neosfer”, das seit 2021 an Pliant beteiligt ist und bisher in insgesamt 36 Start-ups investiert hat. 

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Arbeiten in Zukunft zusammen (v.l.): Sandra Büschken, Leiterin Corporate Communications und Investor Relations der OLB; Holger Blask, Vorsitzender der Geschäftsführung DFB GmbH & Co. KG; Nia Künzer, DFB-Sportdirektorin Frauenfußball; Stefan Barth, CEO der OLB. | Photo: DFB/Liam S. Curtis Mbella Ngom

    OLB sponsert Frauen-Fußball-Nationalmannschaft

    Für Abonnenten

    Lesen Sie auch