Die Aussichten auf eine erfolgreiche Klage gegen die Deutsche Bank sind gut, sagt Anwalt Fabian Fritsch

Der Jurist vertritt Mandanten, die aufgrund der chaotischen Migration von Kundendaten der Postbank und der DSL Bank auf die IT-Systeme der Deutschen Bank von den Blauen Schadensersatz fordern. 
Fabian Fritsch. | Foto: Fritsch/Hafencity
Fabian Fritsch. | Foto: Fritsch/Hafencity

Die völlig aus dem Ruder gelaufene Migration von Kundendaten der Postbank und des Baufinanziers DSL Bank auf die IT-Systeme ihres Mutterkonzerns Deutsche Bank hat letzterer viel Ärger eingebracht. Hat zu zahllosen Beschwerden bei den verantwortlichen Akteuren selbst und bei den Verbraucherzentralen über eben diese Akteure geführt. Und hat eine ganze Reihe von Kunden, bei deren Konten die Migration nicht klappte, zu Klagen motiviert. 

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Lesen Sie auch