Banken sollten nicht jedem Hype hinterherrennen, sagt IT-Experte Torsten George

Der ”Cybersecurity-Evangelist” spricht mit FinanzBusiness über cyberresiliente Banken, was die Laptops der Mitarbeiter damit zu tun haben - und warum ihm ein russischer Cyberkrieg keine Sorgen macht. 
Torsten George, IT-Sicherheitsexperte bei Absolute Software | Foto: Absolute Software
Torsten George, IT-Sicherheitsexperte bei Absolute Software | Foto: Absolute Software

Torsten George bezeichnet sich in seinem Linkedin-Profil als ”Cybersecurity-Evangelist”, seine offizielle Berufsbezeichnung lautet jedoch Vice President Corporate & Product Marketing, er arbeitet bei dem auf IT-Sicherheit spezialisierten Unternehmen Absolute Software in den USA. George glaubt, dass Banken - wenn es um die Abwehr von Cyber-Angriffen geht - gar nicht unbedingt immer den neuesten Trends folgen müssen. Viel wichtiger sei es, sich in die Hacker hineinzuversetzen.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen