FinanzBusiness

OLB setzt auf das Portalgeschäft für mehr deutschlandweites Wachstum

Bank-Chef Stefan Barth hat die Oldenburgische Landesbank auf Profitabilität getrimmt. Dabei hat die Bank auch in Kauf genommen, Kunden zu verlieren.

Stefan Barth. | Foto: OLB

Die Eigentkapitalrendite wurde zwischen Ende des ersten Halbjahres 2021 und Ende des ersten Halbjahres 2021 um 4,9 Prozentpunkte auf 15,3 Prozent gesteigert, die Cost-Income-Ratio sank im gleichen Zeitraum um 17 Prozentpunkte auf 42 Prozent. Die Oldenburgische Landesbank (OLB) macht sich offensichtlich fit für den angestrebten Börsengang. Wie die Bank diese Rosskur im Privatkundengeschäft erreicht hat, berichtete OLB-Chef Stefan Barth auf dem Retail-Bankentag der ”Börsen-Zeitung”.

Von 200 Filialen sind 40 übrig geblieben.

OLB-Chef Stefan Barth

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen