FinanzBusiness

Auch am Gewerbeimmobilienmarkt werden Finanzierungen teurer

Noch stellen die Hypothekenbanken keinen Margenverfall fest, teils gab es sogar einen Anstieg, wie ein Rundruf von FinanzBusiness zeigt. Der Markt hat die Zinswende der EZB bereits eingepreist. Bei einigen Instituten sinkt darüber hinaus die Laufzeit der Kredite.

Büro-Baustelle | Foto: picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod

Ähnlich wie bei privaten Wohnungsbaufinanzierungen sind auch die Zinsen der Hypothekenbanken bei gewerblichen Finanzierungen in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Das liege sowohl am allgemeinen Zinsniveau als auch daran, dass Investoren auf der Kapitalgeberseite höhere Renditen verlangten, wie ein Sprecher der Bayern LB zu FinanzBusiness sagte. ”Das verteuert den Einstand der Banken und wirkt sich auf den Aktivzinssatz aus.”

Bei Baufinanzierungen ist ein Ende des Zinsanstiegs noch nicht in Sicht

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen