FinanzBusiness

DKB Bank und Visa DPS kooperieren in Deutschland

Die Deutsche Kreditbank nutzt die Dienstleistung des Kreditkartenanbieters als europaweit erste Bank. Damit können Zahlungen zwischen Händlern, Händlerbanken und kartenausgebenden Banken abgewickelt werden.

Tilo Hacke | Foto: Dennis Scholz/dkb.de

Als erstes Finanzinstitut in Europa führt die Deutsche Kreditbank (DKB) den sogenannten Issuer Processing Service von Visa DPS ein und wickelt damit Debit-Transaktionen ab. Das teilten beide Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Durch die Einführung des in den USA bereits sehr bewährten Services Visa DPS erhoffen wir uns für unsere mehr als fünf Millionen DKB-Kund:innen ein noch besseres Nutzungserlebnis im Zahlungsverkehr.

Tilo Hacke, Vorstandsmitglied der DKB

”Durch die Einführung des in den USA bereits sehr bewährten Services Visa DPS erhoffen wir uns für unsere mehr als fünf Millionen DKB-Kund:innen ein noch besseres Nutzungserlebnis im Zahlungsverkehr. Individualisierbare Features rund um unser neues top-of-wallet Produkt, der Visa Debitkarte und eine noch höhere Sicherheit in der tagtäglichen Nutzung machen unser Angebot dank Visa DPS zukünftig noch attraktiver”, sagt Tilo Hacke, Vorstandsmitglied der DKB.

”Eine echte Innovationsführerin der Branche”

Der Issuer Processing Service erlaubt es Banken laut Visa, Kartenzahlungen ”nach den neuesten technologischen Entwicklungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Sicherheit und digitales Bezahlerlebnis” abzuwickeln. Auch sei das Angebot individualisierbar. Visa DPS ist ein Zahlungsabwickler für Transaktionen zwischen Händlern, Händlerbanken und kartenausgebenden Banken. In den USA laufen nach eigenen Angaben über 50 Prozent aller Visa-Debittransaktionen über Visa DPS.

Mit Visa DPS können unsere Partner alle Vorteile von Visa Debit nutzen und ihren Kundinnen und Kunden ein umfassendes Kartenerlebnis bieten.

Albrecht Kiel, Regional Managing Director für Zentraleuropa bei Visa

”Wir freuen uns sehr, dass wir mit der DKB nicht nur eine langjährige Partnerin, sondern auch eine echte Innovationsführerin der Branche als erste Nutzerin unseres Issuer Processing Service in Europa gewinnen konnten. Mit Visa DPS können unsere Partner alle Vorteile von Visa Debit nutzen und ihren Kundinnen und Kunden ein umfassendes Kartenerlebnis bieten, während sie gleichzeitig ihre Profitabilität verbessern können und ihre Portfolios aufwerten”, sagt Albrecht Kiel, Regional Managing Director für Zentraleuropa bei Visa.

DKB führt Visa-Debitkarte als neue Standardkarte ein

Mehr von FinanzBusiness

Digitalisierung sorgt für neue Verbündete

Auf der Handelsblatt-Tagung „Zukunft Retail Banking 2022“ berichten Marion Höllinger, Philipp Gossow und Thomas Schauffler über ihren Blick auf das Filialgeschäft. An das Ende der Bankfiliale glauben sie nicht, aber an eine Weiterentwicklung.

Unicredit prüft den Ausstieg aus Russland

Die italienische Großbank will ihre russische Tochtergesellschaft dem Vernehmen nach verkaufen - hält sich aber auch eine Rückkauf-Option offen, für den Fall, dass sich die Lage in Russland wieder stabilisiert.

Genossen bringen Wallet auf den Weg

Die genossenschaftlichen Banken wollen ihrer Kundschaft den Handel mit und das Verwahren von Krypto-Assets grundsätzlich ermöglichen, dies hat der Verband entschieden. Der IT-Dienstleister Atruvia und die DZ Bank arbeiten an einem entsprechenden Produkt. Es soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten