FinanzBusiness

Merkur Privatbank folgt dem eigenen Wachstumspfad

Mit der Bilanz 2021 zeigt sich die Privatbank nach dem Zusammengehen mit der Schilling Bank hochzufrieden. Vermögensanlagen und das Wertpapiergeschäft haben sich als Wachstumsmotoren erwiesen. Das Kreditgeschäft stagnierte dagegen.

Marcus Lingel | Foto: Merkur Privatbank

Die Merkur Privatbank hat ihre Bilanzsumme im Jahr 2021 leicht steigern könne, sie lag bei 2,72 Mrd. Euro (2020: 2,68 Mrd. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag bei 1,18 Euro. Schon das Ergebnis nach den ersten neun Monaten des Jahres hatte in diese Richtung gezeigt.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten