FinanzBusiness

Deutlich mehr private Baufinanzierungen bei Banken und Sparkassen

Am deutlichsten profitieren die Hypothekenbanken. Eine PWC-Untersuchung sieht einen Jahresrekord in greifbarer Nähe. Der VDP wiederum hat einen höheren Eigenkapital-Anteil ausgemacht.

Richtfest am Bau. | Foto: picture alliance | CHROMORANGE / Ernst Weingartner

Private Baufinanzierungen durch Banken und Sparkassen boomen. Das Neugeschäft von Januar bis Oktober 2021 ist im Vorjahresvergleich von 228 Mrd. auf 235 Mrd. Euro gewachsen. Das hat eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PWC) ergeben.

Nachdem im August mit 7,7 Prozent pro Jahr noch der höchste Wert seit 2004 erreicht wurde, ging das Plus bei den Finanzierungen zum Oktober allerdings auf 7,3 Prozent jährlich zurück. Tomas Rederer, Partner und Kreditexperte bei PWC, möchte jedoch keine Trendwende erkennen: "Auch wenn erste Wachstumsrisiken erkennbar sind", wie er sagt.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Berliner Volksbank bekommt einen neuen Aufsichtsratschef

An die Spitze des Kontrollgremiums rückt Tobias Weber, Geschäftsführer der Firmengruppe City Clean. Sein Vorgänger Stephan Schwarz hatte das Amt nach seiner Wahl zum neuen Wirtschaftssenator Berlins im Dezember niedergelegt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob