FinanzBusiness

European Payments Initiative steht vor entscheidender Sitzung

Die Entscheidung zur endgültigen Umsetzung der EPI steht offenbar kurz bevor. Zwar gibt es keine offiziellen Stellungnahmen, aber laut eines Handelsblatt-Berichts wollen die Mitglieder bald entscheiden. Das deckt sich mit Recherchen von FinanzBusiness.

Das EPI-Logo | Foto: European Payments Initiative

Am Montag soll es soweit sein: Nach Informationen des "Handelsblatts" werden die 31 Banken und zwei Acquirer entscheiden, ob sie genügend Mittel für den Start der gegen Visa und Mastercard gerichteten europäischen Zahlungsverkehrsinfrastruktur bereitstellen. Eine offzielle Bestätigung gab es dafür nicht, lediglich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) erklärte sich kurz:

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Neuer Anlauf für einen ID-Wallet

Der Anbieter von ID-Wallets Verimi und Yes, der Identifizierungsdienst der Volksbanken und Sparkassen, wollen gemeinsam Ident- und ID-Wallet-Lösungen voranbringen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten